5. Kompass

5. Kompass

 

Ich war verloren im Nirgendwo – Irgendwo

traumlos versunken auf dieser Welt

sehn‘ mich so

weiss nicht, wohin ich noch fliege

niemand sieht in mich hinein

Kälte umhüllt meine Seele

bin ich denn wirklich allein?

 

Tief in mir ist noch ein Feuer an

Glaub‘ daran

Hoffnung und Sehnsucht sie lebt in mir

viel zu lang

gebe nicht auf und lauf‘ weiter

der Wunsch nach dir treibt mich voran

ich glaub‘ an dich, gib mir ein Zeichen

ich finde dich irgendwann

 

Refrain

Wo bist du für mich

sei der Kompass in meinem Leben

und ich folge dir

zeig mir Nord, Ost, Süd und West

Wo bist du für mich?

sei der Kompass in meinem Leben

und ich folge dir

zeig mir Nord, Ost, Süd und West

 

Streichelst mein Leben, für immer wir

nur mit dir

wieder erwacht aus der Einsamkeit

wegen dir

fühlen, berühren und spüren

ein Hauch von Unsterblichkeit

wir reisen mit Flügeln der Liebe

komm, zeig‘ mir die Ewigkeit

 

Refrain

 

Geh mit mir

Mehr, mehr als ein Stück

 

Wo bist du?

Wo bist du?

Ich finde dich