8. Jetzt erst recht

8. Jetzt erst recht

 

Wir können leuchten in der Nacht

denn der Sturm hat unser Feuer stark gemacht

und wir geben alles, nur nicht auf

aus dem Stein im Weg hab‘n wir uns ein Schloss gebaut

und wir mussten oft den Kopf riskier’n

um unser Herz nicht zu verlier‘n

doch wir sind noch immer hier

 

Refrain

Jetzt erst recht

und wenn der längste Weg noch vor uns liegt

sich der Zweifel vor die Sonne schiebt

halten wir einander fest

Jetzt erst recht

Wir sind hell, wenn wir zusammensteh‘n

die Welt kann uns‘re Flamme seh‘n

und der Traum, der uns verbindet, der ist echt

Jetzt erst recht

 

Wir könn’n ein Abenteuer sein

denn wir fragen nicht wie hoch und nicht wie weit

wir können segeln ohne Wind

weil die Sehnsucht uns doch immer weiter bringt

und wir mussten oft den Kopf riskier’n

um unser Herz nicht zu verlier‘n

und es wird uns immer führ‘n

 

Refrain

 

wir fragen nicht wieso

oh oh oh

wir fragen nicht wie hoch

oh oh oh

wir fragen nicht wieso

oh oh oh

wir starten einfach los

 

Refrain